Wandern - Weitwandern - Bergwandern - Outdoor Sport

ich, am Weg

18
Ju
Spaziergang am Hintersee (Felbertal)
18.07.2017 21:03

Ein kleiner Mittersiller Geheimtipp!

Mittersill liegt im Westen Salzburgs und ist der größte Ort im Oberpinzgau. Es liegt auch am nördlichen Tor zu den Felber- und Hohe Tauern. Die Lage ist auch äußerst günstig. So erreicht man relativ bald bekannte Orte wie die Krimmler Wasserfälle oder Zell am See. Aber auch Kitzbühl ist über den Pass-Thurn in einer halben Fahrminute erreichbar. Über Zell am See gelangt man schließlich nach Ferleiten und darüber hinaus auf die Großglockner Hochalpenstraße. 

Mittersill besitzt südlich vom Ortskern ein eigenes Tal mit dem Namen Felbertal. Seine Bundesstraße (108) führt ja auch zum bekannten Felbertauerntunnel. Im Gebiet um Amerthal zweigt ein Weg südwestlich in das Felbertal ab. Fast nicht zu erspähen, aber doch vorhanden, führt eine kleine Seitenstraße direkt zu einem kleinen Mittersiller Geheimversteck.

Selbst Einheimische haben mir verraten, dass eher Stammgäste nach dem Weg zum Hintersee fragen. Klar, denn diese wissen um das malerische Ambiente in diesem verträumten Tal. Meine Familie und ich waren vor vielen Jahren öfter zu Besuch in Mittersill. Darum wussten wir um die Gunst des Felbertals. Doch dieses Mal wollte ich diese erstaunlichen Eindrücke einfangen und Euch präsentieren.

Der Hintersee ist Ausgangspunkt mehrere Wanderwege. Am bekanntesten ist wohl der Aufstieg zur St.Pöltner-Hütte bei den Felbertauern. Dort warten auch zwei herrliche Bergseen auf ihre Besucher. Im Felbertal selbst kann man, mit etwas Geduld, Gämse in freier Wildbahn beobachten. Daher hat auch die kleine Jausenstation Gams-Blick ihren Namen. Über allen ragt der Gipfel des Felsgiganten Tauernkogel, der sich mit seinen fast 3000 Metern mächtig vor einem auftürmt.

Wer in der Nähe ist, und sich einmal wirklich zurückziehen möchte, dem kann ich den Besuch des Hintersees nur ans Herz legen. Diese Ruhe, diese Abgeschiedenheit und Naturverbundenheit muss man einfach zu schätzen wissen.


Ausgangspunkt vieler toller Wanderwege und Lehrpfade

Blättern im Buch der Natur

Der Hintersee samt Tauernkogel (2988m)


Wegbeschreibung:

Dieser Spaziergang beginnt beim Parkplatz vor dem Eingang zum Hintersee neben dem Jagdhaus an der Meilingeralm. Vor dem Eingang zum See warten noch allerhand Informationen zu diesem Tal auf Euch. Ein Schild mit der Aufschrift "Nationalpark Hohe Tauern Information" führt zu einer Informationsstelle mit einigen Schriften und Karten zu diesem Gebiet. Dieser Platz ist auch der Ausgangspunkt zu mehreren Wanderwegen und einem Naturlehrpfad.

Nun folgt man der Oberfelbernstraße direkt zum See. Dort gibt es bereits einige Rastmöglichkeiten und Sitzgelegenheiten um das herrlichenPanorama zu genießen, welches man sofort um sich findet.
Die Straße führt nun links um den See herum in ein kleines Waldstück am Rücken des Berges Brentling. Am Ende des Sees lädt die Jausenstation Gams-Blick zum Verweilen ein. Diese Raststation wird im Sommer bewirtet und wartet mit kleinen Snacks aus der Region. Von hier aus lassen sich tatsächlich Gämse in freier Wildbahn beobachten.

Nach dem Gams-Blick wartet eine große offene Wiese, welche als Weidefläche genutzt wird. Gerade vor uns taucht der kleine Geißstein auf. Auf ihn findet man den Einstieg für die Wanderung zur St.Pöltner-Hütte auf über 2000m Seehöhe. 
Links am Talende erstreckt sich ein riesiger Wasserfall, welcher die Wassermassen vom Langsee und Tauernsee über den Tauernbach abwirft. Vor uns erstreckt sich nun der Tauernkogel mit seinen 2988 Metern.

Hier endet dieser malerische Spaziergang und es steht nun jedem frei, was er nun als Nächstes tun möchte. Die Wanderung zur St. Pölter-Hütte beträgt vier Stunden. Aber auch für Genießer ist dieses Tal eine wahre Freude. Hier kann man ungestört einige Stunden in Ruhe und im Einklang mit der Natur verbringen. 

Darum ist der Hintersee bei Mittersill am Ende des Felbertals auf jeden Fall ein Geheimtipp!


Das schöne Endtal von Mittersill

Bemerkenswerte Wasserfälle

Nahe der Gams-Blick Hütte

Gemeinsam mit Mutter Eva und Vater Joe

Wasserfall des Weißsees


Infobox:

Hintersee (wikipedia)
Jausenstation Gams-Blick
Mittersill
St.Pöltner Hütte


Karte:

Video:

Kommentare