Wandern - Weitwandern - Bergwandern - Outdoor Sport

ich, am Weg

Hollabrunn - Wandern im Weinviertel

Vielleicht kenne ich noch nicht so viele Städte mit ausgeprägtem Angebot für Wanderwege und allgemeine Outdoor-Aktivitäten. Doch Hollabrunn ist bislang meine klare Nummer Eins wenn es ums Stadtwandern geht. Und das ist leicht erklärt.
Wäre das Weinviertel nicht schon einladend genug, so rollt man Dir als interessierten Outdoorler sofort den roten Teppich aus. Egal ob Du Dein Auto am Hauptplatz parkst oder hoch motiviert aus dem Zug steigst. Du stehst sofort vor einem Infopoint der Dich mit Fleyer und einer großen Karte versorgt.

Die nun mittlerweile sechs Wanderwege sind großartig beschildert. Jeder Weg hat seine eigene Farbe und die Schilder sind gut erkennbar. Man braucht kein Navi oder eine Karte und kann einfach drauf los wandern. Ob Themenweg, Waldlehrpfad oder Erholungsweg - es ist für Jedem was dabei.

Aber seht selbst...

Infobox:

Hollabrunner Wanderwege (klick)
Hollabrunn Stadtgemeinde (klick)

Klick zur Karte:

Hollabrunner Wanderweg "AUF DEN SPUREN DER KELLERKATZE"
Hollabrunner Wanderweg lila "TAUBENKOGELWEG"

Hollabrunner Wanderweg blau "HUBERTUSWEG"
Hollabrunner Wanderweg braun "ANTONIWEG"
Hollabrunner Wanderweg orange "SEETALWEG"
Hollabrunner Wanderweg rot "HEIDBIRNBAUMWEG"

 


Hollabrunner Wanderweg "AUF DEN SPUREN DER KELLERKATZE"
Kilometer: 4,9 Höhenmeter: 98m Dauer: ca. 1,5 Std.  klick hier für die Karte


Hollabrunner Wanderweg lila "TAUBENKOGELWEG"
Kilometer: 20,7 Höhenmeter: 256m Dauer: ca. 4 Std.  klick hier für die Karte


Hollabrunner Wanderweg blau "HUBERTUSWEG"
Kilometer: 11km Höhenmeter: 173m Dauer: ca. 2,5 Std.  klick hier für die Karte


Hollabrunner Wanderweg braun "ANTONIWEG"
Kilometer: 5,5km Höhenmeter: 112m Dauer: ca. 1,5 Std.  klick hier für die Karte


Hollabrunner Wanderweg orange "SEETALWEG"
Kilometer: 2,8km Höhenmeter: 17m Dauer: ca. 1 Std.  klick hier für die Karte


Hollabrunner Wanderweg rot "HEIDBIRNBAUMWEG"
Kilometer: 10km Höhenmeter: 146m Dauer: ca. 2 Std.  klick hier für die Karte Mein Bericht: HIER