Wandern - Weitwandern - Bergwandern - Outdoor Sport

ich, am Weg

20
Ap
Gartenfeld/Rustenfeld Mistelbach
20.04.2017 08:07

Wanderbares Mistelbach! - Auch ohne blauen Himmel ...

Einen weiteren gemütlichen Wanderweg in der Reihe der Mistelbacherwanderwege fand ich nur wenige Kilometer nördlich der Stadt Mistelbach. Nämlich in Siebenhirten im Weinviertel oder bei Mistelbach.
Diese kleine Gemeinde liegt so unscheinbar eingebettet zwischen dem Gartenfeld, bzw. des Kuhbrunnwaldes an der Erhebung des Neuberges und dem Rustenfeld an der Hexenau. Nur die Haupt- und Rochusstraße schlängelt sich markant durch die Katastralgemeinde. Daher auch der Name des Rundwanderweges "Gartenfeld / Rustenfeld" welcher in der Broschüre "Wanderbares Mistelbach (siehe Infobox)" mit der Nummer 8 gekennzeichnet ist.

Es sind die kleinen, aber wunderschönen, Sehenswürdigkeiten, die Siebenhirten auf dem ersten Blick so sympathisch machen. Zum einen fließt der Mistelbach durch den Ort, zum Anderen wird man gleich von der liebevollen Bahnkellergasse begrüßt, sofern man mit dem Zug anreist. 
St. Rochus, die kleine Ortskirche, weiß auch mit ihren bunten Glasfenstern zu überzeugen. Der Siebenhirtenhof, nur unweit von St. Rochus entfernt, ist das Herzstück der Gemeinde. Hier treffen Einheimische auf Gäste zum munteren Plausch, lassen sich kulinarisch verwöhnen, und tauschen sich dabei friedsam aus. Doch auch ein Gläschen Wein darf in der Vinothek an der Hintausstraße genossen werden. Dazu lohnt sich ein Besuch beim Hofstadl, der durch seinen beeindruckenden Dachstuhl in Form eines Schiffsrumpfs ganz bestimmt auffällt.

Wie alle Rundwanderwege im Raum Mistelbach, ist auch dieser mit den Farben Grün/Gelb markiert. Während des Rundwanderwegs trifft man immer wieder auf gut erkennbare Markierungen. Doch nicht an jeder Wegkreuzung gibt es einen dementsprechenden Wegweiser. Darum wäre es schon ratsam sich vor dieser gemütlichen Wanderung kurz mit dem Weg auseinanderzusetzen. 

Auch wenn das Wetter an diesem Apriltag nicht das Optimalste war, für eine Entdeckungsreise war es alle Mal schön genug. Ausgangspunkt dieser Wanderung war die Vinothek am nördlichsten Rand der Siedlung an der Ortsstraße.


eines der vielen Winzerhäuser in Siebenhirten

Am Metzenweg / raus aus Siebenhirten

Kirschenblüten

Am Metzenweg / hinein in die Welt der Felder


Wegbeschreibung: 

Da es sich um einen Rundwanderweg handelt, ist es egal welche Richtung man einschlagen möchte. Ich folge zunächst der Hauptstraße in das Ortszentrum. Dabei komme ich noch einmal an der Bahnkellergasse vorbei.
Nur wenige Meter später biege ich rechts in die Hintausstraße ein. Diese Gasse verläuft fast parallel zur Hauptstraße, liegt jedoch etwas weiter oberhalb. Hier komme ich auch an der alten Vinothek sowie dem Hofstadl vorbei.
Am Ende der Hintausstraße führt diese wieder mit der Hauptstraße zusammen, welche nun den Namen Rochusstraße trägt. Wir stehen nun direkt vor der Ortskirche St. Rochus am Prälat-Stubenvoll-Platz.

Nach einem kurzen aber lohnenden Besuch der Kirche bewege ich mich einige Meter an der Hintausstraße zurück und biege nun in den Metzenweg ein. Dieser ist kaum zu übersehen. Er führt, leicht bergauf, aus dem Ort hinaus. Man gelangt an eine Eisenbahnunterführung, worauf der Metzenweg endet.

Nach der Unterführung folge ich dem Weg links vorbei an einem Gedenkstein und marschiere nun ein Stück neben der Bahn. Nach einigen Metern setze ich den Weg aufwärts fort und biege rechts in einen weiteren Feldweg ein.
Man betritt nun ein weites Feld, wo man in der Ferne nur einen einzigen Baum an der rechten Seite des Weges erblickt. Wenn Ihr hier langgeht, dann seid Ihr richtig.

An der höchsten Erhebung, namens Zeiselberg, findet Ihr erneut eine Wegkreuzung. Während der Weg gerade direkt weiter in den Kuchlholzwald führt, biege ich nun rechts ab und folge nun dem Kiesweg entlang der Weinstöcke. Rechts sieht man sehr schön auf Siebenhirten und das Rustenfeld hinab, während man links eine tolle Fernsicht auf den Naturpark Leiserberge genießt.


Blick auf Mistelbach an der Zaya

Blick in Richtung Naturpark Leiser Berge

Blick auf den Kuchlholzwald

ein schöner Rastplatz am Weg


Ich folge der Kiesstraße und komme an einer sonderbaren Holzhütte vorbei. Diese bietet sich als schöner Rastplatz an. Gegen Ende des Kiesweges gelange ich zum südwestlichen Rand des Kuhbrunnwaldes am Neuberg. Ich folge nach wie vor dem Wegverlauf, bis ich die Bundesstraße "Asparn - Hörersdorf" gelange.

Hier steht das sagenumwobene Hasen- bzw. Haaskreuz.
Ich folge nun der Bundesstraße entlang des Waldes und gelange schon nach wenigen Metern zum Eintritt in einen Waldpfad.
Achtung: Kann man leicht übersehen!

Nun marschiere ich durch den Wald, ehe ich eine schöne Lichtung am nördlichen Waldrand zu den Mühlbergen erreiche. Dort befindet sich auch eine schöne Allee aus Kirschbäumen, welche man aber nur streift und nicht selbst begeht. Am Ende des Waldweges erreiche ich ein Eisenbahnviadukt bzw. einen Tunnel. Hier befindet sich eine schöne Bildeiche aus dem Jahre 1900.

Am anderen Ende des Tunnels erkennt man auch gleich die Bundesstraße B46 zwischen Siebenhirten und Hörersdorf. Dort angelangt folge ich nun links der Bundesstraße. Achtung: starker Verkehr!

Nach ca. 200 Metern biege ich rechts ein und überquere eine kleine Steinbrücke über den Mistelbach. Zunächst folge ich dem eingezäunten Wald nach links, ehe nach wenigen Metern der Weg wieder rechts etwas bergauf in Richtung Hexenau und Rustenfeld führt. Hier folge ich nun stets dem Vorgegebenen und auch markieren Weg über das Rustenfeld und habe erneut eine schöne Aussicht auf Siebenhirten.

Am Ende des Feldweges erreiche ich die Veithstraße, welche mich zurück zur Hauptstraße führt. Hier könnt Ihr nun wählen, ob Ihr links noch einmal St. Rochus oder den Siebenhirtenhof besuchen wollt, oder rechts zurück zur Bahnkellergasse und dem Bahnhof gehen wollt.


der Kuhbrunnwald

Das Haaskreuz

Blick auf Siebenhirten bei Mistelbach

geflecktes Lungenkraut (Hänsel & Gretel)

Bildeiche vor dem Bahnviadukt

Wieder zurück bei St. Rochus


Infobox:

Wanderbares Mistelbach
Siebenhirten im Weinviertel
Siebenhirtenhof

GPS Karte HIER downloaden!


KARTE:

VIDEO:

Kommentare