Wandern - Weitwandern - Bergwandern - Outdoor Sport

ich, am Weg

21
No
Die Hollabrunner Wanderwege
21.11.2015 20:06

Natur, Kultur und Entspannung...

Anfang des Jahres 2015 hatte ich ein neues Format mit dem Titel "Ich, beim City Hiking" ins Leben gerufen. Diese Idee kam mir nachdem ich alle herrlichen Wiener Stadtwanderwege erwandert hatte. Und das nächste Kapitel dieses Formates waren die Hollerbrunner Wanderwege.

Aufmerksam wurde ich bereits im Herbst 2014 als ich den Themenweg "Auf den Spuren der Kellerkatze" im benachbarten Sitzendorf erkundete. - dazu später ein eigenes Kapitel

Ich habe es absolut nicht bereut mich diesem Thema angenommen zu haben, denn mein persönlicher Eindruck von der Stadtgemeinde Hollabrunn im Bezug auf ihre Wanderwege war sehr positiv. Selbst in diesem Jahr durfte ich mehrere Entwicklungen miterleben. Ja, es wurde sogar vor kurzen ein komplett neuer Wanderweg ins Leben gerufen welcher auch mir noch fremd ist. - wird natürlich nachgeholt :-)

Die Stadtwanderwege sind unterteilt in...

"Hollabrunner Kellergassen"
- Themenweg Auf den Spuren der Kellerkatze - Haidbirnbaumweg

"Hollabrunner Kirchenwald"
- Taubenkogelweg - Hubertusweg - Antonihüttenweg - Seetalweg

Die Distanzen der Wanderwege bewegen sich zwischen 2 und 17 Kilometer. Die meiste Zeit genießt man seine Ruhe im Kirchenwald, doch an einigen Stellen wird man mit der tollen Fernsicht über das hügelige Weinviertel belohnt. Ein Besuch in den verschiedenen Kellergassen, die man auf so manchen Wegen antrifft, untermalt die Kultur dieser bunten Umgebung.

So hat auch jeder Wanderweg sein ganz persönliches Highlight. Während man zb. beim Taubenkogel- und Antonihüttenweg an der 1935 erbauten und 11 Meter hohen Koliskowarte am Gaisberg vorbeikommt, gelangt man über den Hubertusweg zur so genannten Bildeiche und dem Hubertuskreuz.
Mit dem Sitzendorfer Kellerkatzenweg im Westen wartet ohnehin ein familienfreundliches Abenteuer.

Mit der "Kiwanis Fitnesstour" hat die Stadtgemeinde dazu noch einen 2,5 Kilometer langen Fitnesspacour durch den Kirchenwald erschaffen, welcher mit vielen Trainingsstationen aufwartet und motivieren soll.

Meine persönlichen Eindrücke:

Ich war von der Art und Weise wie diese Wanderwege aufbereitet waren sehr begeistert. Alle Wege sind mit eigenen Farben markiert welche Dich in Form von verspielten Holzwegweisern begleiten. Diese sind auch sehr gut sichtbar.
In Form eines kleinen Waldlehrpfads wird an vielen Stellen die Symbiose Wald/Mensch vertieft und man lernt einiges über den Bewuchs und die Bewohner des Waldes.
Aber auch die Kultur des Weinviertels wird einem in vielen interessanten Stationen näher gebracht. Vorallem am Kellerkatzenweg welchen in Jedem empfehlen möchte.

Während meiner Touren durfte ich so einiges erleben. So konnte ich zb. vor der Bildeiche am Hubertusweg einen Fuchs beobachten. Solche Momente sind wirklich magisch. Wenn ihr still seid und die Augen offen haltet, dann werdet auch Ihr Eure magischen Momente dort erleben. Da bin ich mir ganz sicher :-)

Den neuen "Haidbirnbaum Weg" werde ich im kommenden Jahr nachholen.

Meine Berichte beziehen sich rein auf meine persönlichen Erlebnisse und Wahrnehmungen.
 

Meine Dokumentation:

Hollabrunner Wanderwege (Fotos, Videos, etc.)

Anreise:

Wo liegt die Stadtgemeinde Hollabrunn?

Infobox:

Hollabrunner Wanderwege Infoseite
Stadtgemeinde Hollabrunn

Kreuttal Rundweg

Kommentare